blog Ökonomen über Fußball Beitrag über , , , vom 11. Juni 2010

Gut informiert in den WM-Auftakt: Es sei jedem selbst überlassen, sich durch über 100 Seiten zu wühlen oder einfach unreflektiert zu jubeln.

Kick Off
Nonkommerzielle Nutzung erlaubt. Lizenzinfos: Creative Commons License

Bei Goldman Sachs hat in den letzten Monaten irgendwer die Zeit gehabt, ein 75-seitiges WM-Dossier (pdf) anzulegen. Laut ihrer „Probability Study“ (S. 65) gewinnt Brasilien vor Spanien und Deutschland.

Optimisten weichen auf die Uni Tübingen aus. In deren „ganzheitlicher Studie“ (pdf), die u.a. auch Politik, Ökonomie und Kultur einbezieht, werden wir Vize.

Wer auf einen Sieg hoffen will und die obigen Vorhersagen relativieren möchte, findet Trost (pdf) bei der Deutschen Bank. Anhand der Bundesliga wiesen die Ökonomen 2005 einen hohen Zufallsfaktor nach.

Diese und weitere fußballökonomische Betrachtungen bei Blick Log

Viel Spaß in den nächsten Tagen!


1 Kommentar

  1. Also ich hab das hier am Dienstag zu dem Thema in London gelesen: http://yfrog.com/2gqkyhj

    schrieb HerrJung am 11. Juni 2010 um 10:58

Sorry, the comment form is closed at this time.

massage gun