links Anonyme Antidepublikationsguerilla republiziert Tagesschau-Onlinebeiträge Beitrag über , , vom 17. September 2010

Die nach dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag „depublizierten“ Archive des Tagesschau-Onlineangebots sind wieder online: http://depub.org/tagesschau/
Ein Redaktionsmitarbeiter hat den anonymen Machern offenbar ein Backup zugespielt. Weiteres depubliziertes Material und Archive anderer ÖR-Sender sollen folgen.
Alle Tagesschau-Meldungen

Die nach dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag (pdf) „depublizierten“ Archive des Tagesschau-Onlineangebots sind wieder online. Offenbar hat ein Redaktionsmitarbeiter den anonymen Machern die Daten zugespielt. Weiteres depubliziertes Material und Archive anderer öffentlich-rechtlicher Sender sollen folgen. Natürlich verstößt das Angebot gegen das Urheberrecht, erhält aber offenbar die Sympathien vieler Tagesschau-Redakteure und Nutzer. Die „Zeit“ hat mit den Machern ein kurzes Interview geführt.

Auf depub.org kann man also nun weiterhin alle Artikel lesen, die man mit seinen Rundfunkgebühren bezahlt hat, das volle Archiv ab 08/1999. Allerdings bislang ohne Bilder oder Videos. Künftig depublizierte Artikel sollen automatisch auf depub.org landen, und man muss sich nicht einmal die Mühe machen, sie neu zu verlinken, denn Depub bietet Links an, die nach Verfügbarkeit auf Tagesschau.de oder eben zu Depub führen.

Darüber hinaus stehen aber auch alle Tagesschau-Online-Meldungen der vergangenen elf Jahre als XML oder SQL zum Download bereit. Ich bin gespannt, was sich mit diesem Datensatz noch anstellen lässt. Tags gibt es schon, Statistiken und Verknüpfung mit Geodaten hat depub.org angekündigt.

Klicke jetzt mit einem Schmunzeln auf die Schaltfläche „Publizieren“.


2 Comments

  1. das Archiv gibts schon länger im Netz:
    http://www.netzpolitik.org/2010/archiv-von-tagesschau-de-zwischen-1999-2010/

    und die Meinung des NDR ist auch nicht ganz uninteressant:
    http://www.presseportal.de/pm/6561/1683767/ndr_norddeutscher_rundfunk

    schrieb sfm am 17. September 2010 um 23:03

  2. Danke!

    schrieb Till am 18. September 2010 um 00:20

Sorry, the comment form is closed at this time.